Nina Stüven - St. Jürgen


ninastuven



Alter: 24 Jahre
Beruf: Studentin

Warum bist Du in der Politik?
Nina: Das ehrenamtliche Engagement für andere Menschen ist seit meiner Jugend fester Bestandteil meines Lebens. Das ich in einem Land leben kann, in dem ich aktiv Demokratie leben und lernen darf, empfinde ich als großen Segen. Deshalb würde ich gerne meinen Teil dazu beitragen, unsere Demokratie zu gestalten und zu stärken.

Warum möchtest Du in die Bürgerschaft?
Nina: Ich habe mich in Lübeck verliebt und finde die Stadt großartig. Ich glaube, dass man mit sozialer und klimafreundlicher Bürgerschaftsarbeit diese Stadt nur noch lebenswerter machen kann.

Was möchtest Du für Lübeck verändern oder verbessern?
Nina: Ich möchte, dass der ÖPNV ausgebaut und durch das 0-Euro-Ticket für Schüler*innen, Auszubildende und FSJ-/FÖJler*innen breiter nutzbar wird. Lübeck muss eine klimaneutrale Stadt werden, so schnell es geht, und wir als SPD wollen das bis 2035 schaffen. Damit bei dieser großen Umstellung niemand auf der Strecke bleibt, kandidiere ich.

Dein Lieblingsort in Deinem Wahlkreis? Was macht Deinen Wahlkreis besonders?
Nina: Mein Wahlkreis ist ein besonderer Wahlkreis, weil er Haushalte aus verhältnismäßig unterschiedlichen Schichten umfasst und gleichzeitig die Heimat für viele kleinere und größere Betriebe ist. Mein Lieblingsort im Wahlkreis ist das Ufer der Kanal-Trave, bei einem Spaziergang dort kann ich immer gut die Seele baumeln lassen.

Warum braucht Dein Wahlkreis / Lübeck eine starke SPD?
Nina: Eine starke SPD ist die einzige Partei, die Klimaneutralität und soziale Gerechtigkeit zusammen denkt und gestaltet. Große gesellschaftliche Veränderungen können nur im Dialog mit allen Gruppen der Gesellschaft gestaltet werden. Für solche respektvollen und konstruktiven Dialoge stehen wir als SPD ein.

Dein Wunsch für 2023:
Nina: Für 2023 wünsche ich uns und mir Frieden: In der Ukraine, in allen anderen Konfliktregionen weltweit und in den Familien und Beziehungen jedes/r einzelnen. Und ich wünsche uns Lübecker*innen Zuversicht und Zusammenhalt, denn ich glaube fest daran, dass wir gemeinsam viel erreichen können, wenn wir aufeinander achtgeben.