Michael

Moin Moin,

mein Name ist Michael, ich bin 28 Jahre alt, gebürtiger Lübecker und arbeite als Verwaltungsfachangestellter in der Kommunalverwaltung.

 

Der SPD bin ich Anfang März 2017 beigetreten, da ich aus Überzeugung für mehr Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität in unserer Gesellschaft streiten möchte. Im September 2018 wurde ich zum Kreisvorsitzenden der Jusos Lübeck gewählt. Gemeinsam mit Melina bilde ich die paritätische Doppelsitze. Das heißt, es gibt eine Kreisvorsitzende und einen Kreisvorsitzenden, die gemeinsam den Kreisverband führen.

 

Für mich ist politisch besonders das Thema berufliche Aus-, Weiter und Fortbildung wichtig. Neben SchülerInnen und StudentInnen sind gerade auch Auszubildende ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Daher möchte ich aktiv für eine gerechte und vor allem menschenwürdige Ausbildungsvergütung eintreten und streiten. Der Zugang zu einer Aus-, Weiter-, oder Fortbildung darf nicht vom Vermögen der Eltern oder der Aufnahme eines Kredites abhängen. Bildung ist ein Menschenrecht und zusätzliche Lehrgänge/Qualifikationen müssen für alle kostenfrei zugänglich sein.

 

Die Amtszeit 2018/19 steht unter dem Fokus der bevorstehenden Europawahl und dem Erneuerungsprozess der SPD. Gemeinsam wollen wir einen weiteren europäischen Rechtsruck entgegenwirken. Wir werden im bevorstehenden Wahlkampf zeigen warum die Europäischen Werte wie Solidarität, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Toleranz, Gleichheit, Frieden und Freiheit unabdingbar für das Zusammenleben aller Menschen sind. Europa darf nie wieder ein Ort für Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz, Rassismus und Hetze werden.

 

Wenn Ihr weitere Fragen habt sprecht mich gerne an oder kommt doch zu einem unserer Treffen.