Kristin Blankenburg - Wahlkreis 17 St. Lorenz Nord II

Hallo, mein Name ist Kristin Blankenburg und ich bin 31 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen bin ich hier in Lübeck.

Ich habe eine Ausbildung zur Erzieherin gemacht. Anschließend verließ ich Lübeck, um Kindheitspädagogik zu studieren. Nach Abschluss meines Studiums kehrte ich in die Hansestadt zurück und übernahm die Leitung einer Kindertagesstätte. Außerdem begann ich ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Management und Soziales, das ich demnächst abschließen werde.

Um mich in den Bereichen Soziales und Gesellschaft noch mehr engagieren zu können, bin ich in die Politik gegangen. Besonders am Herzen liegen mir Themen wie die soziale Gerechtigkeit, die Förderung von Kindern und Familie, sowie die Weiterentwicklung der Gesellschaft.

Ich möchte frühzeitig Themen von morgen angehen und mich für ein zeitgemäßes und soziales Zusammenleben einsetzen. Daher bin ich in die SPD eingetreten und engagiere mich bei den Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD (Jusos Lübeck) und der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF). Außerdem bin ich im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA).

Um darüber hinaus noch aktiver die Zukunft unsere Stadt mitzugestalten und die Interessen der Lübecker*innen zu vertreten, bin ich bei der Bürgerschaftswahl im Stadtteil Dornbreite/Friedhofsalle angetreten.

Ich möchte die Politik transparent und bürgernah gestalten. Mit viel Engagement werde ich mich besonders für Kinder und Familien, sowie sozial benachteiligte Menschen einsetzen. Ich möchte das alltägliche Leben eines Jeden verbessern und sowohl kulturelle Angebote als auch soziale Strukturen fördern.

Ich hoffe auf einen regen Austausch und viele neue Anregungen von euch. Lasst uns gemeinsam neue Themen erarbeiten und in offenen Diskussionen Lösungen finden. Über eure Unterstützung freue ich mich sehr.


Kristin Blankenburg im Videoportrait